CAT - Warenwirtschaft: Speiseplanung

Im Speiseplan-Modul lässt sich jede gewünschte Anzahl von Speiseplänen anlegen. Ihre Zeiträume sind frei definierbar und können sich auch überlappen.

In jeden Speiseplan können beliebig viele Menülinien eingefügt werden. Ihnen werden die vorgesehenen Tageskomponenten mit den Planmengen zugeordnet. Eine Anzeige der Einsatzhäufigkeit von Speisen hilft, abwechslungsreiche Speisepläne zu erstellen.

Wareneinsatzanzeigen für die einzelne Portion, für die Planmenge einer Komponente, für den Durchschnittswert einer Menülinie im Zeitraum und für die Tagessummen machen die Kosten sofort transparent. Farbige Anzeigen unterstützen dabei das Einhalten der Kostenober- und Kostenuntergrenze einer Menülinie.

Der sich aus der Speiseplanung ergebende Bedarf kann über einen Ordervorschlag in Orders umgesetzt werden.

Für wiederkehrende Speisepläne können Formulare hinterlegt und Speisepläne beliebig kopiert und wiederverwendet werden.

Beispiel: Speiseplan-Erfassung